Ortswechsel - Ein wunderbarer Ort im Wald

Morgens unter freiem Himmel die Augen aufmachen, in einem wunderschönen Bett mit Leinenbettwäsche zu liegen und in die Bäume zu schauen. Was für ein besonderes Gefühl. Ich glaube, ich habe noch nie an einem so besonderen Ort übernachtet.

Die Holländer, sie haben einfach so ein besonderes Gespür für Architektur, Design und das besondere Lebensgefühl. Ich habe diesen Ort durch Zufall auf Instagram entdeckt & wusste gleich – da muss ich einfach hin.


Gar nicht so einfach, denn diese besonderen Holzhäuser sind fast immer ausgebucht. Wir haben es dann aber doch geschafft. Es wurde ein Geschenk zum Geburtstag & mitten in der Woche haben wir 2 Tage dort verbracht.

Das Besondere: Diese Häuser stehen mitten im Wald. Sie bestehen aus einer äußeren Hülle, welche aussieht wie ein ganz normales Holzhaus. Jedoch kann man es ganz leicht auseinanderziehen & darunter verbirgt sich ein Glashaus. Die Sonne scheint so wunderschön hinein, aber selbst im Winter oder bei Regen ist es bestimmt ein Traum.

Wer dann das Gefühl hat, er möchte im Freien sein, den Wind spüren oder nachts das Rauschen der Bäume mit ins Bett nehmen, zieht einfach auch noch das Glashaus auseinander und sitzt mit einer so liebevoll ausgesuchten Einrichtung mitten in der Natur.

Das ist einfach unglaublich. Jeder Teil in diesem Haus ist ganz bewusst, minimalistisch & stilvoll ausgewählt. Du findest in der schönen Beschreibung auf der Internetseite alle Informationen zu den Produkten. Jede Tasse, alles passt perfekt an diesen Ort.


Es gibt ein wunderschönes Bett, einen Ofen, die Badewanne im Fußboden, eine minimalistische Küche & den Badbereich. Man hat das Gefühl, man braucht nichts anderes mehr. Es strahlt so eine Ruhe aus. Es entschleunigt so sehr. Selbst ein Buch ist am Anfang zu viel. Man schaut nur, lauscht und genießt die Ruhe. Das Frühstück im Weidekorb wird einem am Morgen etwas entfernt in eine Holzbox im Wald gestellt. Es fehlt an nichts.

Man kann in dem Naturschutzgebiet herrlich Radfahren. Ich muss jedoch zugeben, man wollte eigentlich ganz schnell wieder zurück, um jeden Moment in dem Haus zu genießen.


Ich komme an solchen Orten immer zum nachdenken. Es fallen einem neue Ideen ein Und man hat einfach mal eine kurze Auszeit, die wieder neue Energie bringt.

Und ich habe so viel fotografiert. Es gab einfach immer wieder neue Blickwinkel, Lichteinfälle und Momente, die eingefangen werden wollten. Ich liebe es einfach.

192 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen